Brandeinsatz – Brandmeldeanlage rettet Leben

Am heutigen Dreikönigstag konnten die freiwilligen Feuerwehreinsatzkräfte aus Bad Vöslau einem Menschen das Leben retten.

Im vergangen Jahr wurden insgesamt 40 automatische Brandmelderauslösungen in Bad Vöslau abgearbeitet, nur bei einer Handvoll Einsätze lösten die hochsensiblen Brandmelder wegen eines echtes Feuers aus. Heute war wieder einer dieser seltenen Einsätze.

Ein Küchenkasten in einer Wohnung eines Seniorenwohnhauses hat aus unbekannter Ursache Feuer gefangen. Sofort erkannte der im Zimmer befindliche Rauchmelder den Brand und löste über die Brandmeldeanlage einen Feuerwehreinsatz aus. Kurze Zeit später war auch schon ein vollbesetztes Tanklöschfahrzeug am Einsatzort eingetroffen. Von den Einsatzkräften wurde das Feuer sofort gelöscht, die Wohnung und der davorliegenden Gang belüftet und den Bewohner an den Rettungsdienst des Roten Kreuz Bad Vöslau übergeben.

Nach der Erstversorgung durch die Rettungssanitäter wurde der unbestimmten Grades verletzte Bewohner in ein Krankenhaus gebracht.

Dank der automatischen Brandmeldeanlage konnte Schlimmeres verhindert werden, nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.