Übung – Gasmessgeräte und Geschicklichkeitschallenge

In der letzten Freitagsübung der Feuerwehr Bad Vöslau drehte sich alles um das in der Feuerwehr verwendet Gasmessgerät.

Herbert Markus von der Feuerwehr Sollenau übernahm die Schulung zu diesem Thema und brachte den Feuerwehrmitgliedern das Mehrgasmessgerät, welches auf allen Bad Vöslauer Gruppenfahrzeugen zur Verfügung steht näher.

Zur Auflockerung gab es zeitgleich für die zweite Gruppe eine kleine Challenge. Ausgerüstet mit Chemieschutzhandschuhen galt es, im Team, verschiedene Aufgaben zu lösen. So mussten die freiwilligen Feuerwehrmitglieder mit viel zu großen Handschuhen Schrauben lockern, Nägel einschlagen oder winzig kleine Muttern auf eine Schraube drehen.

Die Herausforderung kam bei der Mannschaft sehr gut an, nicht nur die Teamfähigkeit wurde trainiert, auch der Spaß kam absolut nicht zu kurz.

Nachdem beide Gruppen die beiden Stationen besucht hatten konnte die Übung nach gut 1,5 Stunden beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.