techn. Einsatz – Rettung eines Bauarbeiters in Leobersdorf

In den Abendstunden des 29. November 2021 wurde die Drehleiter der Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr zur Rettung eines Bauarbeiters in Leobersdorf angefordert.

Wegen eines Stromausfalles auf einer Baustelle, saß ein Arbeiter in einem Arbeitskorb fest. Der Arbeitskorb hing in gut 14 Metern Höhe an einem – stromlosen – Turmdrehkran.  Der Einsatzleiter der Freiwilligen Feuerwehr Leobersdorf stellte rasch fest, dass der Arbeiter unverletzt ist und den Korb nicht aus eigener Kraft verlassen kann. Zur Rettung wurde daher die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau alarmiert.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Leobersdorf sicherte die Einsatzstelle ab und leuchtete die stromlose Baustelle mit dem Lichtmast des Rüstlöschfahrzeuges aus.

Nach kurzer Zeit traf das Hubrettungsfahrzeug gemeinsam mit einem Begleitfahrzeug an der Baustelle ein. Ein Feuerwehrmitglied konnte den frierenden Bauarbeiter, wenige Augenblicke später über den Korb der Drehleiter retten.

Nach gut einer halben Stunde konnte der Einsatz der beiden Feuerwehren beendet werden.

Freiw. Feuerwehr Leobersdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.