Schadstoffeinsatz – Größere Ölspur im Stadtgebiet

In den Vormittagsstunden des 7. April wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau von der Bezirksalarmzentrale Baden zu einer größeren Ölspur auf einer stark befahrenen Kreuzung alarmiert.
Am Einsatzort eingetroffen wurde gemeinsam mit der Polizei die Kreuzung abgesichert und mit einem Bindemittel die ausgeflossenen Betriebsmittel abgebunden. Von einer Spezialfirma wurde der verschmutzte Straßenbelag anschließend gereinigt.

Nach gut einer halben Stunde war die Umweltgefahr erfolgreich beseitigt werden und die freiwilligen Feuerwehreinsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.