techn. Einsatz – Fahrzeugbergung nach medizinischen Notfall

In den späten Vormittagsstunden des 11. Juni 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

An der Unfallstelle waren beim Eintreffen des Rüstfahrzeuges bereits die Polizei und der Rettungsdienst. Wegen eines medizinischen Notfalles des Lenkers während der Fahrt, touchierte das Fahrzeug eine Leitplanke und blieb beschädigt auf der Fahrbahn stehen.

Der Lenker des Fahrzeuges wurde bereits vom Notarzt aus Baden und dem Rettungswagen Bad Vöslau versorgt. Nach der Versorgung durch die Rettungsmannschaften konnten die freiwilligen Feuerwehreinsatzkräfte mit der Bergung des beschädigten Fahrzeuges beginnen.

Der PKW wurde von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt. Danach konnte der Autobahnzubringer wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.