techn. Einsatz – 3 verletzte Menschen nach Verkehrsunfall

Bei strömenden Regen wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau am 13. April 2021 zu einer Fahrzeugbergung im Stadtgebiet alarmiert.

Einige Minuten zuvor prallten zwei PKW, an einer stark befahrenen Kreuzung im Stadtzentrum zusammen. Ein Krankentransportfahrzeug des Roten Kreuz Bad Vöslau kam zufällig an der Unfallstelle vorbei und übernahm die Erstversorgung sowie die Absicherung der Unfallstelle. Gemeinsam mit dem Bad Vöslauer Rettungswagen wurden drei verletzte Personen in unterschiedliche Krankenhäuser transportiert.

Die Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr übernahm im Anschluss, die Bergung eines der beiden Unfallfahrzeuge. Mit einem sogenannten Rangierroller konnte der, nicht mehr fahrbereite PKW, von der Kreuzung geschoben werden. Die Polizei sorgte während der Fahrzeugbergung für die Absicherung der Unfallstelle.

Nach gut 30 Minuten konnten die beiden Feuerwehrfahrzeuge wieder einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.