techn. Einsatz – Fahrzeugbergung

Am 21. April 2022 wurde die Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr zu einem Verkehrsunfall am Autobahnzubringer alarmiert. Ein Fahrzeug konnte die Unfallstelle nicht mehr eigenständig verlassen und blockierte die Fahrbahn.

Zuvor kam es bei einem anderen PKW zu einer Panne auf der Straße des Zubringers, der Lenker ließ sein Fahrzeug von einer Firma abschleppen. Ein weiteres Fahrzeug übersah den Abschleppwagen und kollidierte aufgrund dessen in die Leitplanke. Dabei  wurde der PKW so stark beschädigt, dass er die Fahrbahn nicht mehr eigenständig verlassen konnte.

Die Einsatzstelle wurde von der Polizei abgesichert und der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dadurch war den Einsatzkräften ein sicheres Arbeiten möglich.

Aufgrund der starken Beschädigung des Fahrzeuges, entschied sich der Einsatzleiter, ein Kranfahrzeug anzufordern. Kurze Zeit später traf der Kran der Feuerwehr Leobersdorf an der Einsatzstelle ein. 

Mithilfe von Tragegurten konnte das Unfallfahrzeug auf den Kran aufgeladen und an einem nahegelegenen Parkplatz sicher abgestellt werden. Anschließend wurde die Fahrbahn von Fahrzeugteilen befreit und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. 

Nach etwa einer halben Stunde konnte der Einsatz erfolgreich beendet werden und die Einsatzkräfte wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit mit allen anwesenden Einsatzkräften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.