techn. Einsatz – Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall

Nach dem anstrengenden Wochenende läuteten in der Nacht von Sonntag auf Montag um dreiviertel Eins wieder die Pager der freiwilligen Frauen und Männer der Stadtfeuerwehr Bad Vöslau.

Der erste Einsatz im Oktober führte die zwei ausgerückten Gruppenfahrzeuge zu einem Verkehrsunfall in der Badener Straße. Eine Spur aus Fahrzeugteilen und umgeknickten Büschen führte die Einsatzkräfte zu einem PKW, der nicht mehr fahrfähig, auf der Gegenfahrbahn stand. Zuvor hatte das Fahrzeug auf einer Länge von gut 100 m etliche Pflanzen und ein Verkehrszeichen touchiert.

Mit Rangierrollern und Muskelkraft wurde das Fahrzeug auf einem Parkplatz gesichert abgestellt. Die Fahrbahn wurde von den Trümmerteilen und Pflanzenresten gesäubert. Das umgeknickte Verkehrsschild wurde gesichert am Gehsteigrand abgelegt.

Die Fahrzeuglenkerin blieb bei dem Unfall unverletzt, gegen halb 2 Uhr früh konnten die Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.