Feuerwehrjugend – Grundlagen des Atemschutzeinsatzes

Weiter geht es in diesem Wintersemester für unsere jüngsten Feuerwehrmitglieder mit dem Thema Atemschutz und Atemschutzeinsatz.

Dazu konnte das Jugendbetreuerteam den Abschnittsachbearbeiter für Atemschutz, Thomas Kratochwill, als Vortragenden gewinnen. Routiniert führte er die Kinder durch das Thema und hatte auch wieder unsere selbst umgebauten “Jugendatemschutzgeräte” mit dabei.

Alle Mädchen und Burschen hatten die Möglichkeit einmal ein Atemschutzgerät korrekt anzulegen, rasch wurde hier festgestellt, es gibt nicht viel Unterschied zur Schultasche. Aufregender wurde es dann schon bei der Atemschutzmaske. Nach anfänglicher Skepsis siegte am Ende dann die auch bei den jüngsten Mitgliedern die Neugier und so probierte jeder die Atemschutzmaske an.

Ein kleiner Hindernisparcour wartete dann noch auf die jungen Feuerwehrmitglieder, unter Aufsicht ihrer erwachsenen Kollegen und ohne eingeschraubten Lungenautomaten ging es in den Jugendraum, unter allen Tischen durch und wieder hinunter in die Fahrzeughalle.

Neugierig geworden? Schau doch mal vorbei, wir suchen neue Feuerwehrjugendfrauen und Burschen, ab 10 Jahren. Alle Infos gibt es hier:

Feuerwehrjugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.