Drehleitereinsatz bei Brand in Gainfarn

In den Vormittagsstunden des 1. April 2019 kam es im Ortsteil Gainfarn zu einem Brand auf einem Balkon eines Wohnhauses. Von der Bezirksalarmzentrale Baden wurde die Alarmstufe 2 ausgelöst und somit die Freiw. Feuerwehren Gainfarn und Bad Vöslau zum Zimmerbrand alarmiert.

Der Brand im 3. Obergeschoss griff bereits auf einen Balkon im 2. Obergeschoss über und konnte über die Drehleiter der Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr mit einem Rohr unter Atemschutz bekämpft werden. Zeitgleich wurde von der örtlich zuständigen Feuerwehr Gainfarn eine Löschleitung über das Stiegenhaus gelegt. Ein Atemschutztrupp aus Bad Vöslau sicherte damit die Wohnung im 3. Obergeschoss vor einer möglichen Brandausbreitung. Ein Trupp der Feuerwehr Gainfarn sicherte und kontrollierte die Wohnungen in dem darüber und darunterliegenden Geschoss.

Durch das schnelle Eingreifen über das Hubrettungsgerät konnte Schlimmeres verhindert und der Brand auf dem Balkon erfolgreich bekämpft werden.

Mit dem Atemluftfahrzeug wurde ein Atemschutzsammelplatz errichtet und die verbrauchten Atemluftflaschen wieder aufgefüllt.

Ein Rettungswagen des Roten Kreuz Bad Vöslau, das Notarzteinsatzfahrzeug aus Baden sowie eine Polizeistreife aus Bad Vöslau waren ebenso vor Ort. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Nach über einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden, Hand in Hand arbeiteten die beiden Freiwilligen Feuerwehr zusammen, um den Brand rasch zu bekämpfen.  

Freiw. Feuerwehr Gainfarn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.