techn. Einsatz – Eine Person von Feuerwehr und Rettungsdienst gerettet

In den Mittagsstunden des 02. Juni 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau gemeinsam mit dem Rettungswagen Bad Vöslau und der Polizei zu einer Türöffnung gerufen.

Hinter einer verschlossenen Wohnungstüre im 4. Obergeschoss eines Wohnhauses brauchte eine Person dringend medizinische Hilfe. Nach der ersten Erkundung entschlossen sich die Feuerwehreinsatzkräfte über ein Fenster in die Wohnung vorzugehen.

Die mehrfach verriegelte Sicherheitseingangstüre zu öffnen hätte sehr viel Zeit in Anspruch genommen, daher wurde die Drehleiter vor dem Wohnhaus in Stellung gebracht. Über ein Fenster konnte danach ein Rettungssanitäter der Feuerwehr in die Wohnung einsteigen und den übrigen Rettungskräften die Eingangstüre von Innen öffnen.

Gemeinsam wurde die verletzte Bewohnerin von zwei Rettungssanitätern der Feuerwehr und dem Rettungsteam des Roten Kreuz Bad Vöslau versorgt. Bei der Rettung der Patientin durch das Stiegenhaus mit einem Tragetuch war noch einmal Teamwork gefragt.

Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden, die Patientin wurde vom Rettungswagen Bad Vöslau in ein Krankenhaus gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.