Brandeinsatz – Zimmerbrand in Günselsdorf

In den Abendstunden des 16. September 2019 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Günselsdorf, Schönau an der Triesting, Teesdorf und Stadt Bad Vöslau zu einem Zimmerbrand in einem Hochhaus in Günselsdorf alarmiert.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau rückt gemäß Alarmplan zu diesem 10 geschossigen Gebäude mit der Drehleiter und ihrem Begleitfahrzeug, dem HLFA 3 aus. Zusätzlich konnten aufgrund des Meldebildes noch das Atemluftfahrzeug und das Großtanklöschfahrzeug zur Einsatzadresse ausrücken.

An der Einsatzstelle wurde bei Eintreffen der Bad Vöslauer Einsatzkräfte durch die örtlich zuständige Feuerwehr Günselsdorf die Lage erkundet. Dabei konnte bereits kein Brand festgestellt werden. Über die Drehleiter Bad Vöslau wurde zusätzlich eine Wohnung von Außen geöffnet und kontrolliert. Auch hier war kein Brand erkennbar.

Nach gut einer Stunde im Einsatz konnten die Kräfte aus Bad Vöslau wieder abrücken, es handelte sich wohl um eine Fehleinschätzung des Anzeigers, ein Feuer konnte nach genauer Erkundung ausgeschlossen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.