techn. Einsatz – Menschenrettung in Gainfarn

Am 26. Oktober 2019 wurden die beiden Freiwilligen Feuerwehren Stadt Bad Vöslau und Gainfarn gegen 13:00 Uhr zu einer Person in Notlage in Gainfarn alarmiert. Eine Person soll unter einem Traktor eingeklemmt sein, hieß es in den ersten Meldungen.

In Bad Vöslau ging gerade die Fahrzeugsegnung des neuen HLFA 2 zu Ende, daher konnten die Einsatzkräfte binnen weniger Augenblicken ausrücken. Die Einsatzadresse konnte zu Beginn nicht eindeutig zugeordnet werden, daher teilten sich die Feuerwehrfahrzeuge auf, um keine Zeit zu verlieren.

Nach der ersten Rückmeldung des Einsatzleiter Gainfarn konnte die Einsatzstelle schließlich eindeutig zugeordnet werden, auch die Meldung, dass die Person unter dem Traktor eingeklemmt sein soll konnte nicht bestätigt werden, der Bauer wurde aus ungeklärter Ursache zwischen dem Anbaugerät und dem Zugfahrzeug mit einem Bein eingeklemmt.

Die ersten Gruppenfahrzeuge der Feuerwehren Bad Vöslau und Gainfarn begannen umgehend mit der Menschenrettung. Gemeinsam mit den Rot Kreuz Sanitätern aus Bad Vöslau und dem Badener Notarzteam konnte eine schonende Rettung durchgeführt werden.

Mit einem hydraulischen Rettungsgerät und viel Gefühl konnte das Bein schließlich von den Feuerwehreinsatzkräften befreit werden.

Die Bad Vöslauer Rettungssanitäter der Feuerwehr unterstützten die Rot Kreuz Sanitäter anschließend bei der Betreuung des Patienten und dem Transport in das Rettungsfahrzeug.

Nach gut einer halben Stunde konnte dieser Einsatz erfolgreich beendet werden, gemeinsam konnten die Einsatzkräfte rasch und sicher helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.