Gemeinsam. Sicher. Feuerwehr in der neuen Mittelschule Bad Vöslau

Am 24.06.2021 fand in der Neuen Mittelschule in Bad Vöslau die Aktion „Gemeinsam – Sicher – Feuerwehr“ statt. Normalerweise besuchen die ersten und zweiten Klassen im Rahmen dieser Aktion die Feuerwehr im Feuerwehrhaus. Aufgrund von Corona war dies in den letzten beiden Jahren nicht möglich.

Gemeinsam mit der Direktion der Sportmittelschule wurde ein Konzept erarbeitet, wie den Schülerinnen und Schülern das Thema Feuerwehr vermittelt werden kann. Außerdem wurde ein Covid-19 Präventionskonzept erstellt, alle Feuerwehrmitglieder müssen am Tag des Besuchs getestet oder bereits geimpft sein.

Am vergangenen Donnerstag war es dann soweit, 6 erste und zweite Klassen wurden von dem Team der Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr besucht. Zuerst wurde in der Klasse das Feuerwehrwesen, die Bad Vöslauer Feuerwehr und ganz besonders die Feuerwehrjugend vorgestellt. Kommandant Philipp Michalek und drei weitere Feuerwehrmitglieder brachten in einer Unterrichtseinheit so viel Feuerwehr wie möglich unter, um das Interesse der Jugendlichen zu wecken.

In der zweiten Unterrichtseinheit ging es für die Klassen nach draußen. In einer Station standen zwei Feuerwehrmitglieder und das Rüstlöschfahrzeug für alle Fragen bereit. Natürlich durften die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Hochdrucklöschleitung vornehmen und ausprobieren. Das Tageshighlight war bestimmt die Fahrt mit der dreißig Meter hohen Drehleiter, das haben sich auch die Lehrerinnen und Lehrer nicht nehmen lassen.

Erst am frühen Nachmittag konnte dieser Aktionstag in der Sportmittelschule Bad Vöslau beendet werden. Einige Schülerinnen und Schüler konnten dabei für die Feuerwehr und speziell für die Feuerwehrjugend begeistert werden und wollen in der nächsten Jugendstunde am Mittwoch um 17:30 Uhr im Feuerwehrhaus vorbeischauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.