techn. Einsatz – Unwetter über Bad Vöslau

In den Nachmittagsstunden des 16. August 2021 wütete ein Unwetter über Bad Vöslau und den Bezirk Baden. Strömender Regen sowie starker Wind brachen über die Stadt herein. Bereits nach wenigen Minuten gingen die ersten Notrufe aus Bad Vöslau in der Bezirksalarmzentrale Baden ein.

Die alarmierte Mannschaft teilte sich auf zwei Gruppenfahrzeuge und das Kommandofahrzeug auf, welches die Einsatzleitung übernahm.

Die erste Einsatzstelle, eine überflutete Tiefgarage, konnte die Mannschaft mittels Tauchpumpen rasch abarbeiten. Währenddessen musste der Abfluss eines Baches gereinigt werden, um ein Übertreten der Ufer zu verhindern.

Im Laufe des Abends wurden die Einsatzkräfte zu vielen weiteren Kellern, die unter Wasser standen und überfluteten Straßen gerufen, welche alle erfolgreich abgearbeitet werden konnten.

Als am späten Abend ein zweites Mal pechschwarze Wolken über Bad Vöslau hingen, brach erneuter Starkregen aus. Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Bad Vöslau war die ganze Nacht gefordert, Keller auszupumpen und Schäden des starken Windes zu beseitigen.

Insgesamt konnten die zahlreichen freiwilligen Einsatzkräften an 19 Schadenstellen helfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.