Feuerwehrjugend – Spannender Tag für den Feuerwehrnachwuchs

Am Vormittag des 21 August 2021 fand in Bad Vöslau der „Tag der Feuerwehrjugend“ statt. Vier spannende Übungen warteten auf den Feuerwehrnachwuchs.

Die Bad Vöslauer Feuerwehrjugend legt während der Sommerferien ebenfalls eine Sommerpause ein. Um die Wartezeit bis zur ersten Jugendstunde zu verkürzen, beschloss das Betreuerteam einen „Tag der Feuerwehrjugend“ zu veranstalten. Im Vergleich zum alle zwei Jahre stattfindenden Actionday, verbringen die Mädchen und Burschen der Feuerwehrjugend die Nacht aber nicht im Feuerwehrhaus.

Die erste Übung, beziehungsweise für die jungen Feuerwehrmitglieder ein richtiger Einsatz, führte zu einer eingeklemmten Person. Die Nachwuchsretter mussten den Verletzten mit Hilfe von Hebekissen aus seiner misslichen Lage unter einem PKW befreien. Mit einem Spineboard wurde die Übungspuppe schließlich aus der Werkstatt getragen.

Nach einer kleinen Verschnaufpause hieß es erneut: Einsatz für die Feuerwehrjugend. Diesmal wurde auch die Drehleiter benötigt, um einen verletzten Arbeiter von einem Hallendach am Gelände der Kläranlage zu retten. Mit einer Korbschleiftrage, die am Lasthaken der Drehleiter befestigt wurde, konnte die Übungspuppe rasch und sicher zu Boden gebracht werden.

Damit die Mädchen und Burschen nicht aus der Übung kommen, ging es nach diesen zwei aufregenden Einsätzen gleich weiter. Ein Verkehrsunfall erwartete die Truppe der 10- bis 15-jährigen Feuerwehrjugendmitglieder. Mit Hilfe des hydraulischen Rettungssatzes wurde eine Person aus dem Unfallfahrzeug gerettet. Damit jeder einmal den schweren Rettungsspreizer oder die Schere bedienen konnte, wechselten sich die Kids untereinander regelmäßig ab.

Um die Mittagseit trafen nach und nach die Eltern der Feuerwehrjugendmitglieder ein. Nach der obligatorischen 3-G Kontrolle lud das Kommando zum Mittagessen ein. Die Kamderaden hatten in der Zwischenzeit schon den Griller auf Temperatur gebracht und versorgten die hungrigen Übungsteilnehmer und ihre Eltern.

Das Tageshighlight wartete noch auf die Nachwuchsflorianis. Auf der Altsoffsammelstelle der Stadtgemeinde soll ein großer Holzhaufen in Brand geraten sein. Das Besondere an dieser Übung war, dass auch die Eltern mitgenommen wurden und der eigenen Tochter oder dem eigenen Sohn stolz bei seinem größten Hobby zuschauen durften.

Natürlich gab es einen Riesenapplaus als das Feuer erfolgreich mit zwei Rohren gelöscht war. Gemeinsam ging es im Anschluss wieder zurück ins Feuerwehrhaus, wo Feuerwehrkommandant Philipp Michalek und sein Stellvertreter Christian Hoffmann noch einige lobende Worte an die Feuerwehrjugendmitglieder richteten.

Besonders gefreut hat es uns, dass drei neue Nachwuchsfeuerwehrmänner begrüßt werden konnten. Die drei Burschen haben nach dem Schulbesuch an der Sportmittelschule ein neues spannendes Hobby gefunden – Herzlich Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau.

Ein großes Dankeschön geht noch an die Stadtgemeinde, die Kläranlage und die Firma Chwala für die Mithilfe bei dieser Feuerwehrjugendveranstaltung.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.