Übung – Workshop: Retten und Sichern.

Am 27. August 2021 fand im Feuerwehrhaus Bad Vöslau ein Workshop zum Thema sichern und retten aus Höhen statt. Drei Stationen warteten auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Aufbauend auf der Übung der Vorwoche befasste sich eine Station mit dem Absturzsicherungsset. Ziel war es, sich mit Hilfe der vorhandenen Sicherungswerkzeuge von der Decke der Fahrzeughalle abzuseilen.

Die zweite Station beschäftigte sich mit der Menschenrettung bzw. der Unterstützung des Rettungsdienstes. Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Bad Vöslau konnten die Feuerwehreinsatzkräfte wieder einmal die grundlegenden Handgriffe mit Vakuummatratze, Fahrtrage, etc… üben. Vielfach hat sich dieses Grundwissen im Einsatz schon bewährt, da die Feuerwehrmitglieder den Rettungsdienst unterstützen konnten. Highlight der Station war die Menschenrettung über die Drehleiter. Mit dem Hubrettungsfahrzeug können Notfallpatienten, nachdem sie in eine Vakuummatratze eingebettet wurden, rasch und schonend aus ihrer Wohnung oder aus Notlagen gerettet werden.

Die letzte Station beschäftigte sich mit der Sicherung bzw. der Selbstrettung mit einem sogenannten Abseilachter. Eigentlich ein simples Werkzeug, das aber viel Übung und einiges an Gefühl erfordert.

Nach gut 2 Stunden konnte diese Übung erfolgreich beendet werden. An dieser Stelle möchten wir uns beim Roten Kreuz Bad Vöslau für die unkomplizierte Unterstützung bei dieser Übung bedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.