techn. Einsatz – Verkehrsunfall

In den Mittagsstunden des 10. Jänner 2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall gerufen.

Ein Rettungsfahrzeug des Roten Kreuzes Bad Vöslau kam zufällig an der Unfallstelle vorbei sicherte diese unmittelbar ab und verständigte die Polizei bzw. Feuerwehr.

„Die Fahrzeuginsassen wurden durch den Rettungsdienst versorgt, lehnten allerdings einen Transport in ein Krankenhaus ab. Wir sicherten die Unfallstelle in der Zwischenzeit weiter ab und stellten den Brandschutz sicher.“ so der Feuerwehreinsatzleiter Michael Baumgartner.

Nach der Freigabe durch die Polizei wurden die beiden schwer beschädigten Fahrzeuge mit Muskelkraft von der Fahrbahn geschoben und auf einem Parkplatz gesichert abgestellt. Da die Airbags bei dem Aufprall nicht ausgelöst haben, sicherten die Feuerwehreinsatzkräfte für die Fahrzeugbergung den Airbag mit einem entsprechenden Rückhaltesystem.

Die Fahrzeugbatterien der beiden PKW wurden abgeklemmt und ausgelaufene Betriebsmittel bzw. Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernt. Der Einsatz konnte nach gut 30 Minuten beendet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.