techn. Einsatz – Sturmtief “Hannelore” über Bad Vöslau

Sturmtief „Hannelore“ fegt mit 105 km/h über Bad Vöslau und sorgt für mehrere Feuerwehreinsätze.

Gegen 14:00 Uhr des 17. Jänner 2022 wurden die ehrenamtlichen Feuerwehreinsatzkräfte zum ersten Einsatz des Tages gerufen. Das dies ein längerer Nachmittag werden wird, war wohl den meisten Feuerwehrmitgliedern klar.

Zunächst galt es eine Blechabdeckung eines Hochregales zu sichern. Die Blechtafeln hatten sich zum Teil bereits gelöst und drohten auf eine angrenzende Straße zu stürzen. Mit eigenen Blechschrauben wurden die Platten notdürftig befestigt.

Gleich im Anschluss wurde ein umgestürzter Baum auf einer Telegrafenleitung an den Rändern des Bad Vöslauer Stadtwaldes gemeldet. Mit Motorkettensägen, Fingerspitzengefühl und Muskelkraft wurde der Baum schließlich entfernt. Ein Techniker des Netzbetreibers war ebenfalls vor Ort.

Zeitgleich wurde die Drehleiter von der Einsatzleitung der Kottingbrunner Feuerwehr zur Unterstützung gerufen. Lose Bauteile auf dem Dach eines Einfamilienhauses mussten hier von den Feuerwehrmitgliedern gesichert werden. Während der Sicherungsarbeiten erreichten Meldungen über einen umstürzenden Baum auf einem Privatgelände in Bad Vöslau die Feuerwehrmitglieder.

Da die Einsatzkräfte der Bad Vöslauer Feuerwehr zu diesem Zeitpunkt mit anderen Schadensstellen im Stadtgebiet alle Hände voll zu tun hatten, unterstützte kurzerhand die Besatzung eines Hilfeleistungsfahrzeuges der Kottingbrunner Feuerwehr die Drehleiter bei der Sicherung des umgestürzten Baumes.

Der Sturm sorgte auch in Sooß für mehrere Feuerwehreinsätze. Die Einsatzkräfte der Sooßer Feuerwehr unterstützten danach auch in Bad Vöslau bei den Sicherungsarbeiten eines umgestürzten Bauzaunes.

Über die sozialen Medien – Facebook und Instagram – informierte die Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr zusätzlich die Bevölkerung über die nicht zu unterschätzende Gefahr der Sturmböen.

Erst in den frühen Abendstunden konnten alle Einsätze erfolgreich abgearbeitet werden. Insgesamt mussten die ehrenamtlichen Feuerwehreinsatzkräfte zu fünf wetterbedingten Einsätzen in Bad Vöslau und Kottingbrunn ausrücken.

Feuerwehr Kottingbrunn
Feuerwehr Sooß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.