Übung – Kleinlöschgeräte und Brandversuche

Am 4. März 2022 rückten vier Fahrzeuge der Bad Vöslauer Stadtfeuerwehr zur ersten wirklich praktischen Übung im Jahr 2022 aus.

Auf dem Übungsplan standen diesmal Kleinlöschgeräte und der richtige Umgang mit diesen. Dazu wurden drei Kleingruppen gebildet und auf drei Stationen aufgeteilt. Station 1 befasste sich mit Feuerlöschern. Die Feuerwehrmitglieder konnten den praktischen Umgang anhand eines Flüssigkeitsbrandes üben.

Bei der 2. Station drehte sich alles um die sogenannte Feuerwehrpatsche. Die Feuerwehrmitglieder konnten auch hier den Umgang praktisch trainieren.

Die letzte Station befasste sich mit dem Thema Fettbrand. Zunächst wurde das in einem Topf befindliche mit Speiseöl zum Brennen gebracht und dann mit einer Löschdecke erstickt. Anschließend wurde versucht das brennende Speiseöl mit Wasser zu löschen. Hier wurde eindrucksvoll klar, warum dies tunlichst zu unterlassen ist. Die explosionsartige Verbrennung des Fettes hatte eine meterhohe Stichflamme zur Folge.

Zum Abschluss wurden noch einzelne Brandversuche durchgeführt, vom Christbaum bis zum Akku wurden hier die Verbrennungsgeschwindigkeit und die Auswirkungen eines Brandes beobachtet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.