Unwetter über der Kurstadt

In den Abendstunden des 25. Juli 2018 ging ein heftiges Gewitter über dem Bezirk Baden nieder. Auch die Stadtgemeinde Bad Vöslau wurde voll getroffen.

Es dauerte nicht lange, da kamen die ersten Notrufe bei der Feuerwehr Bezirksalarmzentrale Baden an. Insgesamt 4 Einsatzstellen sollten es in Bad Vöslau werden.

Begonnen hat es mit einem Kanaldeckel der durch die Wassermassen aus seiner Halterung gedrückt wurde. Schnell war diese Gefahr behoben und es ging weiter zu einem Parkplatz. Äste, Blätter und Schmutz haben hier ein Abflussgitter verstopft. Der Parkplatz und die angrenzende Straße standen mehrere Zentimeter unter Wasser. Einige routinierte Handgriffe mit einem Rechen später konnte das Wasser wieder abfließen und auch die Straße war wieder befahrbar.

Zwei umgekippte Bauzäune wurden von den beiden Gruppenfahrzeugen wieder aufgerichtet, danach konnten die freiwilligen Einsatzkräfte wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Die Nacht verlief ruhig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.