techn. Einsatz – Menschenrettung aus dem 4. Obergeschoss

Am 08. Juli 2022 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zur Unterstützung des Rettungsdienstes im Stadtzentrum alarmiert.

Beim Eintreffen der Drehleiter und des Rüstfahrzeuges waren bereits ein Rettungswagen und die Polizei vor Ort.

Feuerwehreinsatzleiter Markus Hoffmann: „Nach kurzer Absprache mit dem Rettungsdienst wurde von uns die Drehleiter zur Rettung einer Frau aus dem 4. Obergeschoss vorgenommen. Da ein traumatologischer Notfall vorlag mussten wir besonders schonend und vorsichtig vorgehen.“

Ausgerüstet mit der Krankentragenaufnahme und einer Vakuummatratze wurde der Rettungskorb des Hubrettungsfahrzeuges punktgenau vor dem Balkon positioniert. Vom ebenfalls eingetroffenen Notarzt des Roten Kreuzes Baden wurde die Patientin soweit stabilisiert, dass sie behutsam auf Bodenniveau gehoben werden konnte. Mit Muskelkraft und Teamwork konnte dann die Verletzte in der Vakuummatratze direkt auf die Fahrtrage des RTW gelegt werden.

Vor dem Wohnhaus hatte die Polizei in der Zwischenzeit alle Hände voll zu tun. Viele Autofahrer missachteten die Absicherung, dabei kam es immer wieder zu gefährlichen Situationen rund um das Hubrettungsfahrzeug.

An dieser Stelle möchten wir – einmal mehr –  für mehr Sicherheit für unsere Einsatzkräfte und einer erhöhten Aufmerksamkeit im Bereich von Einsatzstellen im Straßenverkehr appellieren. 

Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden. Die verletzte Wohnungsinhaberin wurde vom Rettungsdienst in ein Spital gebracht.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.