Brandeinsatz – Verteilerkastenbrand

Am 25. Mai 2018 heulten in Bad Vöslau die Sirenen der Stadtfeuerwehr. Aus noch ungeklärter Ursache hatte ein Stromverteilerkasten zu brennen begonnen.
Beim Eintreffen der beiden Löschgruppenfahrzeuge wartete der Hausbesitzer bereits auf die Einsatzkräfte und wies den Einsatzleiter ein.
Mit einem Hohlstrahlrohr wurde der Brand vom Atemschutztrupp des Tanklöschfahrzeuges aus sicherer Entfernung abgelöscht und anschließend der Stromverteilerkasten mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Nach gut einer halben Stunde im Einsatz konnte die Einsatzstelle an die Mitarbeiter des Energieversorgers übergeben werden. Auch ein RTW des Bad Vöslauer Roten Kreuzes war im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.